Short Stories
Erzählungen


160 Pages
160 Seiten

Mitteldeutscher Verlag
2nd Edition
2. Auflage

 2014

Klopstock Sponsorship Award for New Literature 

Klopstock Förderpreis für neue Literatur

Purchase from publisher / vom Verlag erhältlich: Hier

Pressestimmen

 

“This is the classic marking of Hemingway’s iceberg theory." 

»Das ist klassisches Hemingwaysches ›Eisbergprinzip‹.«
Jan Wiele, FAZ

“A literary debut – and boy, what a debut it is! The 17 short stories in this book are among the best from Central Germany I have read in years. It’s clear that the author has lived, taken a good look at the world, and made first-hand experiences – and now he is staging this large tale in the smallest of venues.” 

»Ein literarisches Debüt, aber was für eins. Die 17 Kurzerzählungen des Bandes gehören zum Besten, was ich aus Mitteldeutschland seit Jahren zu lesen bekam. Da hat jemand gelebt, hat sich die Welt genau angeschaut, eigene Erfahrungen gemacht und berichtet nun von Großem auf kleinstem Raum.«
Jens-Fietje Dwars, Palmbaum

“Short prose is a tough business – and Schneider has mastered it. His stories are tales of fortune-seekers. What he offers is one of the best reads Central Germany has brought forth in this genre in many years.” 

»Kurzprosa ist ein schwieriges Geschäft - und Schneider beherrscht es. Seine Erzählungen sind Glückssucher-Storys. Was er bietet, gehört zum besten, was in diesem Genre in Mitteldeutschland seit vielen Jahren zu lesen war.«
Christian Eger, Mitteldeutsche Zeitung

“One is aware that these stories lead to somewhere between reality and peculiar reverie, but it is precisely this mixture that makes this book so much fun to read.” 

»Es lässt sich anmerken, dass die Lektüre irgendwohin zwischen Realität und kurioser Träumerei entführt, es jedoch gerade diese Mischung ist, die den Erzählband lesenswert macht.«
Jenny Schiemann, Literaturkritik.de

“As short as some of the stories are, as profound is their depth, and they create a captivating atmosphere.” 

»So kurz die Geschichten teilweise sind, so tief gehen sie auch und schaffen eine einnehmende Atmosphäre.«
Bianca Wiedemann, Ostthüringer Zeitung
 

“In Die Frau des schönen Mannes Schneider combines 17 stories in a volume of 160 pages that really packs a punch. Drawn from everyday life and memories, he develops riveting situations that often flicker in their existential foundation.” 

»In Die Frau des schönen Mannes vereinigt Schneider siebzehn Erzählungen, einen Reigen von 160 Seiten, der es in sich hat. Aus dem Alltag wie aus dem Erinnern heraus entwickeln sich packende, oft in ihrer Existenzhaftigkeit flackernde Situationen.«
FRIZZ-Magazin


Purchase from publisher / vom Verlag erhältlich: Hier